Kult und gut

Originelles, Interessantes oder Außergewöhnliches in meinem Alltag oder auf Reisen. Die kleinen Geschichten von spannenden Menschen, besonderen Begegnungen und mein „Kultding des Monats“ findest du hier auf einen Blick.

Kult und gut gepostet am 7. Februar 2017

Woher kommt der Brauch der Polartaufe?

Heutzutage ist die Taufe sowohl bei der Äquator- als auch bei der Polarkreisüberquerung einfach nur ein großer Spaß! Woher kommt der Brauch der Polartaufe ursprünglich? Der Brauch soll aus der Zeit der Entdeckungsreisen der Portugiesen stammen. Sie waren offenbar der Meinung, dass der Äquator so heiß sei, dass das Durchqueren oder gar Bewohnen unweigerlich zum Tod führte. Daher wollten sie…

Kanada / Kult und gut / Reiseziele gepostet am 6. Februar 2017

Trans-Canada Highway einmal quer durch Kanada

Trans-Canada Highway rund 8.000 Kilometer quer durch Kanada Wenn ihr in Kanada mit dem Auto oder Wohnmobil unterwegs seid, kann es passieren, dass ihr ein Stück auf dem berühmten Trans-Canada Highway fahrt. Er ist gut erkennbar durch das Schild mit dem weißen Ahornblatt auf grünem Grund. Der Trans-Canada Highway ist mit rund 8.000 Kilometern Länge eine der drei längsten Bundesstraßen…

Europa / Kult und gut gepostet am 5. Februar 2017

Musikkonzert in einer Lavahöhle

Konzertsaal in einer riesigen Lavablase Ein unterirdischer Konzertsaal in einer riesigen Lavahöhle? Das bietet so wohl nur Lanzarote. Zwei Lavahöhlen-Attraktionen, „La Cueva de los Verdes“ und „Jameos del Agua“, liegen an der Nordostküste der Vulkaninsel. Beide wurden vom bekannten einheimischen Künstler César Manrique gestaltet. La Cueva de los Verdes Das Höhlensystem der etwa 3000 Jahre alten Cueva des los Verdes…

Deutschland / Kult und gut gepostet am 4. Februar 2017

Kult-Tipp: Deutsches Auswandererhaus

Von Bremerhaven in die weite Welt Im Jahr 2005 wurde der Grundstein für das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven gelegt. Damals ahnte noch keiner, dass 10 Jahre später auch Deutschland als Migrationsland eine so große Rolle spielen würde. Von Bremerhaven aus verließen Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 1970er Jahre mehr als sieben Millionen Auswanderer Deutschland per Schiff. Ihr Ziel…

Europa / Kult und gut gepostet am 4. Februar 2017

Durch die Nacht mit Richard With

2700 Kilometer norwegische Küste Die traditionelle norwegische Postschifflinie verbindet seit 1893 die Orte der über 2700 Kilometer langen norwegischen Westküste. Heutzutage benötigen die kombinierten Fracht-, Passagier- und Kreuzfahrtschiffe zwischen Bergen und Kirkenes eine knappe Woche und werden gerne von Touristen gebucht. Wenn es Nacht wird an Norwegens Küste Eines der bekanntesten Schiffe der Hurtigruten-Flotte ist die knapp 122 Meter lange…

Europa / Kult und gut / Querbeet / Städtetrips gepostet am 2. Februar 2017

Weltflair in der Kult-Stadt Paris

Paris hat Weltflair. Paris ist eine echte Weltstadt mit Flair, Paris verkörpert Leben und Liebe. An dieser Stadt kommt keiner vorbei. Was meint ihr? Was habt ihr euch angeschaut? Ergänzt meine Liste mit euren persönlichen Highlights! Meine Kult-Tipps für Paris: Hoch hinaus: Eiffelturm, ein Muss, Tickets ohne Anstellen unbedingt vorab online bestellen, z. B. bei Get your guide Verbindend: Île de la…

Bonn / Deutschland / Kult und gut gepostet am 2. Februar 2017

Regierungsbunker für 3000 Menschen

Ehemaliger Regierungsbunker im Ahrtal Unter den Weinbergen im schönen Ahrteil bei Bonn befindet sich ein Stück deutsche Geschichte. Ein Tunnelsystem von 17,3 Kilometer Länge beherbergt den ehemaligen Regierungsbunker der Bundesregierung. Von der Außenwelt abgeschottet unterlag der unterirdische Mammutbau noch bis vor wenigen Jahren strengster Geheimhaltungsstufe. Erst 2008 wurde der 1971 fertiggestellte Atomschutzbunker als Dokumentationsstätte für Besucher geöffnet. Wenn ihr in…

Kanada / Kult und gut gepostet am 22. Juli 2015

First Nations sind die Urvölker Kanadas

Wo noch Indianer leben Etwa vier Prozent der Kanadier sind Ureinwohner, sogenannte First Nations, zu denen neben den Indianern auch die Inuit gehören, die in den arktischen Gebieten Kanadas leben. Rund 700.000 Kanadier bezeichnen sich selbst als Indianer. Über 600 Stämme mit ca. 3000 Reservaten wurden vom kanadischen Staat offiziell anerkannt. Davon sind alleine ein Drittel aller Stämme im Westen…

1 2 3 4