Sie möchten mit Kultreiseblog zusammenarbeiten?

Super, dann nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit, um die Basisinformationen für eine Kooperation durchzulesen.

  • Grundsätzlich bin ich offen für Kooperationen jeglicher Art, sofern sie zu den Themen und dem Konzept meines Blogs passen.
  • Anfragen, die thematisch nicht passen oder schlichtweg unseriös sind, werden direkt und ohne Rückmeldung gelöscht.
  • Ich veröffentliche keine vorgefertigten Texte, sondern schreibe bei Kooperationen die Texte grundsätzlich selbst und schildere darin meine persönlichen Erfahrungen.

Diese Kooperationen sind möglich:

1. Gesponserte Beiträge

Gesponsorte Beiträge schreibe ich gern, sofern Ihr Thema zu meinem Blog passt. Die Artikel werden als Werbung gekennzeichnet. Links zum Auftraggeber sind idR No-follow-Links.

2. Gastbeiträge für Ihren Internetauftritt

Ich schreibe für Ihr Unternehmens-Blog oder Ihre Unternehmens-Website Reiseberichte, Tipps oder ähnliche Beiträge zu Reisethemen. Vorab sollten wir ganz professionell über ein angemessenes Honorar sprechen. Kostenlose Linksetzungen zu meinem Blog sind keine angemessene Vergütung.

3. Gewinnspiel-Kooperationen

Produkte rund um das Reisen, die zu meinem Blog passen, können bei einer Gewinnspiel-Kooperation im Rahmen eines von mir verfassten Beitrags auf meinem Blog verlost werden. Die Artikel enthalten No-follow-Links und werden als gesponsert gekennzeichnet.

Solche Produkte können sein:

  • Reisen passend zu meinem Blog
  • Produkte, die besonders kultig sind (passend zum Reisen)
  • Reiseführer zu Kult(ur)-Stätten

4. Reise-Checking in Ihrem Auftrag

Ich checke in Ihrem Auftrag (Kostenübernahme) Hotels, Fluglinien oder Kreuzfahrtrouten, unternehme Städtetouren, teste Wohnmobile oder besondere Kult-Produkte und berichte darüber auf meinem Kultreiseblog. Die Beiträge werden zusätzlich über meine Social-Media-Kanälen verbreitet. Für individuelle Kooperationsvereinbarungen sowie bei Interesse an einer längerfristigen Partnerschaft sprechen Sie mich gerne direkt an.

5. Teilnahme an (individuellen) Blogger­reisen

Ich berichte live über meine Social Media Kanäle und erstelle, je nach Reisedauer, zwischen 1 bis 3 Blogbeiträge je Reise.

Was Sie von mir bekommen

  • Hochwertige Texte von einer kompetenten und reiseaffinen PR-Texterin und Eventmanagerin.
  • Berücksichtigung SEO-relevanter Key words (google-konform), sofern inhaltlich kompatibel (content first).
  • Passende Fotos in angemessener Auflösung.
  • Zielgruppenspezifische Verbreitung Ihrer Informationen über mein Blog.
  • Je nach Vereinbarung zusätzliche PR/Postings über meine Social-Media-Kanäle (fb, twitter, instagram).
  • Zuverlässige Abwicklung der vereinbarten Leistungen.

Daten, Zahlen, Fakten

Kultreiseblog ist ein Nischenblog, der sich mit besonderen Reisen und Begebenheiten auf Reisen beschäftigt. Gleichzeitig spiegelt er meine persönlichen Ziele und Leidenschaften in Sachen Kultur, Freizeit und Urlaubsaktivitäten wider. Swing on Snow oder Eisbaden, Pubkultur in Irland, Honigbienen auf Kangaroo Island oder Lanzarote auf den Spuren von César Manrique, über spezielle Themen und Geschichten führe ich meine Leser durch eine Stadt, ein Land oder einen Ausflug. Die nicht so bekannten, etwas verborgenene Dinge am Rande sind für mich „Kult“ und zeigen ein Reiseziel einmal von einer anderen Seite.

Meine Leser sind eine (noch) kleine, aber treue Gruppe, die das Besondere sucht und findet. Über Postings in spezifischen Facebook-Gruppen, meine eigene Facebook-Seite, Twitter und Instagram wachsen die Zahlen langsam, aber kontinuierlich.

Infos zum Blog

  • 95 Beiträge
  • 340 Kommentare
  • 1.500 – 2.000 Nutzer/Monat

Infos zur Leserschaft

  • 68%  Deutschland
  • 10% USA
  • 5% Schweiz
  • 5% Österreich
  • 4% Kanada
  • Weitere: Italien, Frankreich, Portugal, Australien
  • >50%  35 – 59 Jahre
  • 50/50 Weiblich/Männlich

Stand August 2019, letzte 30 Tage

Kultreiseblog in den Sozialen Medien

  • Facebook-Seite : 350 Abonnenten
  • Instagram: 410 Follower
  • Twitter: 275 Follower

Ich freue mich auf Ihre Anfrage und sende reisefreudige Grüße, Simone Blaschke